Dr. Tilman Isenhardt

Dr. Tilman Isenhardt

Dr. Tilman Isenhardt

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Partner

isenhardt@michelspmks.de 

+49 221 50003-730 

Dr. Tilman Isenhardt, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, ist seit Oktober 2016 Teil des Arbeitsrechtsteams bei michels.pmks. Seit Januar 2017 ist er Equity Partner. Dr. Isenhardt berät seit 2008 Unternehmen, Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte sowie Betriebsräte in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Zu seinen Mandanten zählen namhafte mittelständische Unternehmen und Körperschaften des Öffentlichen Rechts. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Branchen Chemie, Handel und Dienstleistungen, Logistik, Banken und Versicherungen sowie Medien und Kommunikation.

Schwerpunkte

  • Laufende Beratung zu allen individual- und kollektivrechtlichen Fragestellungen
  • Prozessführung bei allen arbeitsrechtlichen Rechtsstreitigkeiten in allen Instanzen
  • Gestaltung und Verhandlung von Betriebsvereinbarungen einschließlich Einigungsstellenverfahren
  • Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen
  • Begleitung von Betriebsratswahlen
  • Arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung bei Restrukturierungen, Transaktionen, Outsourcing und Betriebsübergängen
  • Gestaltung und Verhandlung von Haustarifverträgen
  • Arbeitsrechtliche Beratung im Öffentlichen Dienst einschließlich Personalvertretungsrecht
  • Gestaltung und Verhandlung von Arbeits-, Geschäftsführer- und Vorstandsverträgen
  • Verhandlung von Trennungsvereinbarungen und Führen von Kündigungsschutzprozessen
  • Handelsvertreterrecht

Berufliche Entwicklung

  • seit Januar 2017: Equity Partner bei michels.pmks Partnerschaftsgesellschaft mbB
  • Oktober 2016 - Dezember 2016: Salary Partner bei michels.pmks Partnerschaftsgesellschaft mbB
  • seit 2011: Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • 2008 – 2016: Rechtsanwalt bei Küttner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Köln
  • 2005 – 2007: Referendariat im Landgerichtsbezirk Köln mit Stationen bei Küttner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB und beim Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) in Brüssel
  • 2004 – 2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP in der Praxisgruppe Employment Pensions & Benefits, Düsseldorf
  • 2004 – 2005: Promotion am Institut für Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht der Universität zu Köln zu dem Thema "Relative Tariffähigkeit"
  • 1998 – 2004 Studium an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn und der Université d'Auvergne zu Clermont-Ferrand

Mitgliedschaften

  • Deutscher Arbeitsgerichtsverband (DArbGV)
  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Kölner Anwaltverein (KAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im DAV

Publikationen

  • Isenhardt, Der Anspruch auf leidensgerechte Beschäftigung, in: AnwaltZertifikatOnline Arbeitsrecht 22/2016
  • Isenhardt, Homeoffice: Einrichtung und Ausgestaltung – Arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Leitfaden, in: DB 2016, S. 1499
  • Isenhardt, Außerordentliche Kündigung wegen Arbeitsverweigerung? – Wann haben Arbeitnehmer das Recht, die Arbeit zu verweigern?, in: AnwaltZertifikatOnline Arbeitsrecht 12/2016
  • Isenhardt, Einwilligung und Widerruf von Arbeitnehmern zu Veröffentlichungen eines Werbevideos, in AnwaltZertifikatOnline Arbeitsrecht 1/2016,
  • Esser/Isenhardt, §§ 94-97 in: Juris Praxiskommentar – SGB IX, 2. Auflage 2015, herausgegeben von Schlegel/Voelzke/Kreitner/Luthe, Verlag: Juris GmbH (Saarbrücken)
  • Isenhardt, Der Günstigkeitsvergleich bei Kündigungsfristen, in: AnwaltZertifikatOnline Arbeitsrecht 24/2015
  • Isenhardt, Einsichtnahme in die Personalakte – Arbeitnehmerrechte und Arbeitgeberpflichten, in: AnwaltZertifikatOnline Arbeitsrecht 21/2014
  • Isenhardt, Reisekostenrechtsreform 2014 – arbeits- und sozialversicherungs-rechtliche Folgen?, in: DB 2014, S. 1316
  • Hertzfeld/Isenhardt, Vorrang der Änderungskündigung – Praktische Probleme eines kündigungsrechtlichen Prinzips, in: DB 2011, S. 2034
  • Isenhardt, Anmerkung zum LAG Düsseldorf, Urteil vom 29.01.2010 – 9 Sa 303/07, Klarenberg, in: EWiR 2010, S. 527
  • Küttner/Isenhardt, Zuständigkeitsfragen bei Betriebsänderungen, in: Festschrift für Jobst-Hubertus Bauer zum 65. Geburtstag, 2010, Verlag: C.H. Beck (München), S. 625
  • Isenhardt, Kurzanmerkung zu EuGH, Urteil vom 12.02.2009 – C-466/07, Klarenberg, in: Status:Recht (Beilage DB 10/2009) 2009, S. 84
  • Hertzfeld/Isenhardt, Anmerkung zu BAG, Urteil vom 04.07.2007 – 4 AZR 491/06, EWiR 2008, S. 345
  • Isenhardt, Relative Tariffähigkeit, 2008, Verlag: Peter Lang (Köln)

Vorträge

  • 26.01.2017, LPVG NRW – ein Überblick für den Praktiker, Seminar des Kölner Anwaltvereins