as

Suchen SIE ein REFERENDARIAT im ARBEITSRECHT?

Dann suchen WIR SIE …

LERNEN SIE UNS KENNEN

michels.pmks ist eine arbeitsrechtliche Boutique. Wir sind bundesweit auf allen Gebieten des Arbeitsrechts tätig. Wir haben den Anspruch, mittelständische und große Arbeitgeber, aber auch Vorstände, Geschäftsführer und leitende Angestellte bundesweit auf höchstem Niveau zu beraten und vor Gericht zu vertreten.

Wir arbeiten seit vielen Jahren zusammen und vertrauen uns blind.

Ausbildung und Fortbildung von Referendaren hat in unserem Team Tradition. Zwei unserer Partner haben bei uns als Referendar begonnen, anschließend als angestellte Anwälte gearbeitet und wurden schließlich gleichberechtigte Partner.

Unser Plan für Sie: 
Maßgeschneiderte Ausbildung
zum Arbeitsrechtsexperten

Als Referendar in einer arbeitsrechtlichen Boutique, gleich ob nebenberuflich oder in der Anwalts- oder Wahlstation, lernen Sie am besten den Alltag eines im Arbeitsrecht tätigen Rechtsanwalts kennen. Wir legen im Referendariat nicht nur Wert auf die theoretische Ausbildung, sondern integrieren Sie auch in die tägliche Bearbeitung unserer Mandate, insbesondere auch in die Bearbeitung größerer Mandate.

Wir bieten Ihnen im Referendariat die Möglichkeit der Ausbildung und fachlichen Spezialisierung im Arbeitsrecht. Unser gemeinsames Ziel ist es, dass Sie sich im Referendariat weit überdurchschnittliche Kenntnisse im Bereich des Arbeitsrechts aneignen und diese auch in der Praxis einzusetzen lernen. Eine angemessene Vergütung ist für uns selbstverständlich.

Wir unterstützen Sie

Wir stellen Ihnen einen Tutor zur Seite, der sich um alle Ihre Belange in unserer Sozietät und im Referendariat kümmern wird. Er ist Ihr zentraler Ansprechpartner. Er wird sich mit Ihnen regelmäßig über Ihre Erwartungen und Pläne, Ihre Rolle in unserer Sozietät und über die Referendarausbildung im Allgemeinen austauschen.

Wir binden Sie ein und bilden Sie aus

Unsere Ausbildung und Zusammenarbeit gliedert sich in folgende Phasen und Gebiete:

  • Kanzleiorganisation
    Der Tutor und eine Sekretärin werden Sie in der ersten Woche mit der Organisation unseres Büros vertraut machen. Sie werden Ihnen die Anlage der Akte, die Fristenkontrolle, die Aktenführung und auch das Ablagesystem erläutern. Nur wer eine Kanzlei organisatorisch versteht, kann auch in ihr arbeiten.
  • Bestandsschutz
    Wir beginnen die praktische Arbeit mit Mandaten, deren Gegenstand der Abschluss und der Inhalt des Arbeitsverhältnisses ist. Es folgen die Bearbeitung allgemeiner bestandsschutzrechtlicher Mandate, insbesondere Entfristungs- und Kündigungsschutzklagen. Sie nehmen hierbei an den jeweiligen Besprechungen mit den Mandanten teil und erstellen auch erste Entwürfe. Selbstverständlich nehmen Sie auch an Güteterminen und Terminen zur mündlichen Verhandlung teil.Die gute Bearbeitung bestandsschutzrechtlicher Mandate setzt Kenntnisse im Arbeitsförderungsrecht und im Rentenbezugsrecht voraus. Diese Kenntnisse werden wir Ihnen vermitteln, gegebenenfalls unter Zuhilfenahme von Seminaranbietern.
  • Arbeitsrechtliche Nebengebiete
    Arbeitsrechtliche Nebengebiete Im Anschluss an die Bearbeitung bestandsschutzrechtlicher Mandate folgt die Einbindung in und die Bearbeitung von Mandaten mit Schwerpunkt auf den arbeitsrechtlichen Nebengebieten, wie etwa im Gebiet des Schwerbehindertenrechtes, des Bundeseltern- und Erziehungsgeldgesetzes, des Mutterschutzes, des Urlaubsrechts oder aber auch aus dem Bereich des Mindestlohns.
  • Kollektives Arbeitsrecht Sie
    erhalten bei uns die Gelegenheit, an kollektivrechtlichen Sachverhalten mitzuwirken. Sie werden insbesondere in Projekte, wie Tarifverhandlungen, Outsourcingprojekte oder aber auch Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen einbezogen. Sie werden auch hier gemeinsam mit einem Anwalt die Besprechungen mit Geschäftsführern, Vorständen und anderen für die Restrukturierung maßgeblichen Personen führen. Wir ermöglichen es Ihnen auch, an Verhandlungen mit Gewerkschaften und Betriebsräten mitzuwirken.
  • Corporate Immigration Law
    Sie erhalten zum Schluss Ihrer Ausbildung die Möglichkeit, in grenzüberschreitenden Sachverhalten sowie auch im Bereich Corporate Immigration tätig zu werden. Hierbei tauschen Sie sich regelmäßig mit international tätigen Kollegen aus und erweitern nebenbei Ihre Sprachkenntnisse.

WISH TO GO ABROAD?
WIR VERMITTELN SIE INS AUSLAND

Sofern Sie Ihre Wahlstage im Ausland verbringen möchten, organisieren wir dieses und stellen den Kontakt zu einem unserer Partner im Ausland her. Wir können Ihnen beispielsweise jederzeit eine Auslandsstage z.B. in London, Sydney, Kapstadt oder New York vermitteln.

WIR NEHMEN IHR EXAMEN ERNST

Ihr erfolgreiches Abschneiden im 2. Staatsexamen ist uns ebenso wichtig wie Ihnen. Wenn Sie dies wünschen, unterstützen wir Sie dabei gern.

  • Flexibilität
    Wir nehmen Rücksicht auf Ihre Examensvorbereitung und berücksichtigen Arbeitsgemeinschaften und Klausurwochen bei der zeitlichen Ausgestaltung des Referendariats. Schon bei Beginn des Referendariats stimmen wir gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Ausbildungsplan ab, den wir während der laufenden Ausbildung den aktuellen Gegebenheiten anpassen können.
  • Aktenvorträge
    Wenn Sie dies wünschen, übt Ihr Tutor regelmäßig mit Ihnen Aktenvorträge.
  • Nutzen Sie unsere Räume
    Sie können – sofern gewünscht – Ihre Examensvorbereitung in den Räumen unserer Sozietät betreiben und unsere Ressourcen hierzu nutzen.

Werden Sie Teil unseres Teams

Wir wünschen uns, dass das Referendariat Ihr Interesse, als Anwalt im Arbeitsrecht tätig zu werden, weckt. Eine Übernahme in ein Anstellungsverhältnis streben wir bei entsprechender Leistung ausdrücklich an. Sollte dies ausnahmsweise nicht möglich sein, werden wir Sie über bestehende Kontakte – sofern gewünscht – gerne an andere Sozietäten mit einer Empfehlung vermitteln.

Wir suchen Ihr Talent

Wir suchen wissenschaftliche Mitarbeiter oder Referendare, die ihr erstes Examen mit Prädikat absolviert haben und die neben einer Promotion tätig werden möchten oder aber in der Anwaltsstation in unserer Sozietät mitarbeiten möchten. Gute Englischkenntnisse und arbeitsrechtliche Vorkenntnisse sind von Vorteil.

Wir sind für Sie da

Bewerbungen werden erbeten an Herrn Dr. Marcus Michels (michels@michelspmks.de) und Herrn Dr. Jannis Kamann (kamann@michelspmks.de). Ideal ist es, wenn Sie Ihre vollständigen Unterlagen per E-Mail (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse ab dem Abitur) übersenden und Sie in Ihrer Bewerbung bereits Ihren Wunschzeitraum angeben (nur bei Bewerbung in der Anwaltsstation).

WIR
FREUEN UNS
AUF SIE!