Datenschutz

michels.pmks Sozial

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig

1. Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: michels.pmks Rechtsanwälte Partnerschaft mbB (im Folgenden: michels.pmks), Hohenstaufenring 57, 50674 Köln, Deutschland

Email: info@michelspmks.de

Tel +49 221 50003-5

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Beim Aufrufen unserer Website www.michelspmks.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Zu diesen Zugriffsdaten gehören insbesondere die folgenden Informationen:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, sowie § 15 Abs. 1 TMG. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Wenn Sie sich über eine der auf unserer Website angebotenen Möglichkeiten an uns wenden, verarbeiten wir zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage alle personenbezogenen Daten, die in Ihrer Nachricht enthalten und angegeben sind.

Die Datenverarbeitung im Rahmen der Beantwortung einer Anfrage stützt sich auf Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Herstellung und Pflege von Geschäftskontakten. Soweit sich Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrags oder auf vorvertragliche Maßnahmen bezieht, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO, im Rahmen von Beschäftigungsverhältnissen auf Grundlage von § 26 BDSG.

Wir können die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Website verarbeiteten personenbezogenen Daten auch zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen verarbeiten, denen wir unterliegen; dies geschieht aufgrund Artikel 6 Abs. 1 c) DSGVO.

3. Links zu anderen Angeboten

Unsere Website bietet auch Links zu anderen Angeboten (Google Maps und unsere Online-Präsenz auf YouTube und LinkedIn). Diese Links sind keine „Social Plug-Ins“ (d.h. Schaltflächen, über die der das entsprechende Angebot bereitstellende Betreiber bereits beim Zugriff auf unsere Website Informationen über die Benutzer unserer Website erheben kann). Bitte beachten Sie jedoch, dass beim Zugriff auf dieses andere Angebot, durch den Betreiber dieses Angebots, Informationen (möglicherweise einschließlich personenbezogener Daten) über Ihren Besuch erhoben werden können. Weitere Informationen enthält der Datenschutzhinweis des Betreibers des entsprechenden Angebots.

4. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten?

Sie können unsere Webseite nutzen, ohne unmittelbar Angaben zu Ihrer Person (z.B. Name, Anschrift, Emailadresse) zu machen. Um Ihnen Zugriff auf unsere Webseite zu ermöglichen, müssen wir die oben unter 2. beschriebenen Logdaten erheben.

Um auf eine an uns gerichtete Anfrage reagieren zu können, benötigen wir zumindest Ihren Namen und Informationen darüber, wie wir mit Ihnen in Kontakt treten können (z. B. Postanschrift oder E-Mail-Adresse). Wir können Ihre Anfrage nicht bearbeiten, wenn uns die Pflichtangaben oder die erforderlichen Informationen nicht bereitgestellt werden.

Wenn wir zusätzliche personenbezogene Daten von Ihnen erheben, werden wir Sie im Rahmen der Erhebung Ihrer Daten darüber informieren, ob die Bereitstellung dieser Daten auf einer gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtung beruht, oder eine für den Abschluss eines Vertrags erforderliche Anforderung ist. Diesbezüglich kennzeichnen wir üblicherweise die Informationen, die freiwillig gemacht werden können und deren Bereitstellung nicht auf den vorgenannten Verpflichtungen basiert oder für den Abschluss eines Vertrags nicht erforderlich ist.

5. Weitergabe von Daten

Soweit gesetzlich zulässig, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte außerhalb unseres Unternehmens weitergeben. Insbesondere können zu diesen externen Empfängern folgende Personen oder Stellen gehören:

  • von uns beauftragte Dienstleister, die auf der Grundlage eines gesonderten Vertrags Dienstleistungen für uns erbringen, zu denen auch die Verarbeitung personenbezogener Daten gehören kann, sowie alle von unseren Dienstleistern mit unserer Zustimmung beauftragten Subunternehmer,
  • nichtöffentliche und öffentliche Stellen, soweit wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind,

Eine Weitergabe findet zu den nachfolgend genannten Zwecken statt und wenn

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • wir ein sonstiges berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO hieran haben und Ihre Interessen dieses nicht überwiegen,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

6. Übermittlung in Länder außerhalb der EU / des EWR

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU / des EWR findet nicht statt.

7. Automatische Entscheidungsfindung/Profiling

Eine automatische Entscheidungsfindung / Profiling gem. Art. 22 DSGVO findet nicht statt.

8. Speicherdauer

In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, solange wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung haben und dieses Ihr Interesse an der Einstellung der Speicherung überwiegt. Wir können die Daten auch ohne berechtigtes Interesse weiterhin speichern, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (z. B. zur Erfüllung von Archivierungspflichten). Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihr Zutun, sobald die Daten zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks nicht mehr erforderlich sind oder ihre Speicherung gesetzlich anderweitig unzulässig ist.

Die personenbezogenen Daten, die wir zur Erfüllung der Archivierungspflichten speichern müssen, werden bis zum Ablauf der jeweiligen Archivierungspflicht gespeichert. Soweit wir personenbezogene Daten nur zur Erfüllung von Archivierungspflichten speichern, werden die Daten in der Regel gesperrt, so dass auf diese nur zugegriffen werden kann, wenn es für den Zweck der Archivierungspflicht erforderlich ist.

Wenn Sie wissen möchten, wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten zu einem konkreten Zweck speichern, können Sie unter den o.g. Kontaktdaten Kontakt mit uns aufnehmen.

9. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • gemäß Art. 20 DSGVO die Übertragung Ihrer Daten zu verlangen,
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit einer bis zu diesem Zeitpunkt erfolgten Datenverarbeitung bleibt hiervon unberührt. Ferner behalten wir uns vor, die Datenverarbeitung trotz Ihres Widerrufs der Einwilligung – ggf. in eingeschränktem Umfang – fortzusetzen, wenn eine andere Rechtsgrundlage (z. B. Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO oder Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO) hierfür besteht,

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

10. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.michelspmks.de in der Rubrik „Datenschutz“ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.