Sekretariat,
Julia Blankenheim:
+49 221 50003 730

isenhardt@michelspmks.de
V-CARD

Dr. Tilman Isenhardt

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Partner

michels.pmks Köln

„Beratung auf den Punkt – mit Durchsetzungskraft, Ausdauer und Fingerspitzengefühl ans Ziel.“

Dr. Tilman Isenhardt ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und als Partner der Sozietät vom Standort Köln aus tätig.

Zusammen mit den Mandanten Probleme durchdringen, kreative Lösungen aufzeigen und diese erfolgreich umsetzen: Das treibt Dr. Tilman Isenhardt seit Beginn seiner anwaltlichen Tätigkeit im Jahr 2008 bei der Beratung von Unternehmen, Kommunen, Führungskräften und Betriebsräten an. Ihn zeichnet die Fähigkeit aus, die sich mit der zunehmenden Digitalisierung rasant ändernden Bedürfnisse seiner Mandanten zu erkennen und seine Beratung hieran auszurichten. So hat er beispielsweise zuletzt Mandanten aus dem Onlinehandel bei der agilen Transformation ihrer Arbeitsprozesse und deren arbeitsrechtlichen Umsetzung erfolgreich begleitet. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit bildet das Arbeitszeitrecht, insbesondere die Gestaltung zukunftsorientierter Arbeitszeitmodelle.

  • seit Oktober 2016 Partner bei michels.pmks Partnergesellschaft mbB
  • seit 2011: Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • 2008 – 2016: Rechtsanwalt bei Küttner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Köln
  • 2005 – 2007: Referendariat im Landgerichtsbezirk Köln mit Stationen bei Küttner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB und beim Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) in Brüssel
  • 2004 – 2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP in der Praxisgruppe Employment Pensions & Benefits, Düsseldorf
  • 2004 – 2005: Promotion am Institut für Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht der Universität zu Köln zu dem Thema „Relative Tariffähigkeit“
  • 1998 – 2004 Studium an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn und der Université d’Auvergne zu Clermont-Ferrand
  • Beratung und Gestaltung der Digitalisierung und agilen Transformation von Arbeitsplätzen
  • Gestaltung und Verhandlung von Betriebsvereinbarungen insbesondere zur Einführung neuer Arbeitszeitmodelle einschließlich Einigungsstellenverfahren
  • Arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung bei Restrukturierungen, Transaktionen, Outsourcing und Betriebsübergängen
  • Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen
  • Gestaltung und Verhandlung von Haustarifverträgen und Tarifsozialplänen
  • Begleitung von Betriebsratswahlen
  • Arbeitsrechtliche Beratung im Öffentlichen Dienst einschließlich Personalvertretungsrecht
  • Gestaltung und Verhandlung von Arbeits-, Geschäftsführer- und Vorstandsverträgen
  • Verhandlung von Aufhebunsvereinbarungen und Führen von Kündigungsschutzverfahren
  • Handelsvertreterrecht
  • Deutscher Arbeitsgerichtsverband (DArbGV)
  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im DAV
  • Kölner Anwaltverein (KAV)
  • Ausschuss Arbeitsrecht im KAV
  • Isenhardt „Update Arbeitszeitgesetz?“, in: GmbHR 2018, S. R228
  • Esser/Isenhardt, Kommentar zu §§ 177-180 in: Juris Praxiskommentar – SGB IX, 3. Auflage 2018, herausgegeben von Schlegel/Voelzke/Kreitner/Luthe, Verlag: Juris GmbH (Saarbrücken)/li>
  • Isenhardt, Existenz eines Anspruchs auf Teilurlaubstage bleibt höchstrichterlich ungeklärt,, Anmerkung zu BAG v. 27.06.2017 – 9 AZR 120/16, in: DB 2017, S. 2423
  • Isenhardt, „Regelaltersrentenberechtigte Arbeitnehmer sind sozial deutlich weniger schutzbedürftig“, Kommentar zu BAG v. 27.4.2017 – 2 AZR 67/16, in: BB 2017, S. 2112
  • Isenhardt, Außerordentliche Kündigung wegen Entziehung der Fahrerlaubnis?, in: AnwaltZertifikatOnline Arbeitsrecht 18/2017
  • Isenhardt, Der Anspruch auf leidensgerechte Beschäftigung, in: AnwaltZertifikatOnline Arbeitsrecht 22/2016
  • Isenhardt, Homeoffice: Einrichtung und Ausgestaltung – Arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Leitfaden, in: DB 2016, S. 1499
  • Isenhardt, Außerordentliche Kündigung wegen Arbeitsverweigerung? – Wann haben Arbeitnehmer das Recht, die Arbeit zu verweigern?, in: AnwaltZertifikatOnline Arbeitsrecht 12/2016
  • Isenhardt, Einwilligung und Widerruf von Arbeitnehmern zu Veröffentlichungen eines Werbevideos, in AnwaltZertifikatOnline Arbeitsrecht 1/2016

Ältere Publikationen

  • Isenhardt, Der Günstigkeitsvergleich bei Kündigungsfristen, in: AnwaltZertifikatOnline Arbeitsrecht 24/2015
  • Isenhardt, Einsichtnahme in die Personalakte – Arbeitnehmerrechte und Arbeitgeberpflichten, in: AnwaltZertifikatOnline Arbeitsrecht 21/2014
  • Isenhardt, Reisekostenrechtsreform 2014 – arbeits- und sozialversicherungs-rechtliche Folgen?, in: DB 2014, S. 1316
  • Hertzfeld/Isenhardt, Vorrang der Änderungskündigung – Praktische Probleme eines kündigungsrechtlichen Prinzips, in: DB 2011, S. 2034
  • Isenhardt, Anmerkung zum LAG Düsseldorf, Urteil vom 29.01.2010 – 9 Sa 303/07, Klarenberg, in: EWiR 2010, S. 527
  • Küttner/Isenhardt, Zuständigkeitsfragen bei Betriebsänderungen, in: Festschrift für Jobst-Hubertus Bauer zum 65. Geburtstag, 2010, Verlag: C.H. Beck (München), S. 625
  • Isenhardt, Kurzanmerkung zu EuGH, Urteil vom 12.02.2009 – C-466/07, Klarenberg, in: Status:Recht (Beilage DB 10/2009) 2009, S. 84
  • Hertzfeld/Isenhardt, Anmerkung zu BAG, Urteil vom 04.07.2007 – 4 AZR 491/06, EWiR 2008, S. 345
  • Isenhardt, Relative Tariffähigkeit, 2008, Verlag: Peter Lang (Köln)
  • 14.03.2019, Arbeits- steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Aspekte von Arbeit im Homeoffice, Webinar dpr deutscher publishing report
  • 26.01.2017, LPVG NRW – Ein Überblick für den Praktiker, Seminar Kölner Anwaltverein

Kontaktieren Sie
Dr. Tilman Isenhardt

insight.pmks